icon phone

Exkursionen

Exkursionen

Biologie-Kurse am Heiligen Meer Der Biologie-Leistungskurs der Q1 verbringt im Herbst einige Tage am Heiligen Meer. Hier erkunden die Schülerinnen und Schüler die Heidelandschaft, führen...

Presse Echo

Presse Echo

Folgende Artikel sind in der Lokalpresse erschienen: 2017   Direkter Draht zu den Azubis Pianer werden zu DFB-Coaches ausgebildet Pius-Schüler besuchen die FH Müster "Berufe-Dating" am...

Pius Briefe

Pius Briefe

Im Dezember 2013 erschien der Pius-Brief in der 28. Ausgabe, er leitet durch die wichtigsten Aspekte unseres Schullebens im vergangenen Kalenderjahr.   Pius Brief 2013 Pius Brief 2012 Pius...

  • Exkursionen

    Biologie-Kurse am Heiligen Meer

    Der Biologie-Leistungskurs ...

  • Presse Echo

    Folgende Artikel sind in der Lokalpresse erschienen:

    2017

     

  • Pius Briefe

    Im Dezember 2013 erschien der Pius-Brief in der 28. Ausgabe, er leitet ...

image1

Auch nach dem Ende des ökologischen Jahres spielt das Thema Nachhaltigkeit am St.-Pius-Gymnasium eine große Rolle. So waren nun die "Wertstoff-Profis" an unserer Schule und haben für die Klassen 5 eine ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Show aufgeführt. Schüler-Reporter Maxi aus der 5b hat einen Bericht über ihren Auftritt verfasst.

Am 15.10.2017 waren die 5a, die 5b und die 5c in der Aula des St.-Pius-Gymnasiums. Dort haben die beiden Wertstoff-Profis, Achim Büchner und Michael Schmidt einen Vortrag über Recycling gehalten. Den Vortrag haben sie allerdings sehr interessant gestaltet. Sie haben mit uns zum Beispiel Memory gespielt und uns dabei erklärt, wie wichtig die Wiederverwertung von Rohstoffen ist. Wir haben auch gelernt, welcher Müll in welche Tonne gehört und welchen Sinn die Mülltrennung hat. Außerdem haben sie uns Videos gezeigt. Darin ging es zum Beispiel darum, wie Müll in einer Mülltrennungsanlage verarbeitet wird. Ich fand die Show der Wertstoff-Profis super. Man hat gelernt, wie der Müll getrennt wird, in welche Tonne der Müll gehört und wie wichtig die Mülltrennung für die Umwelt und für das Leben ist.