icon phone

Exkursionen

Exkursionen

Biologie-Kurse am Heiligen Meer Der Biologie-Leistungskurs der Q1 verbringt im Herbst einige Tage am Heiligen Meer. Hier erkunden die Schülerinnen und Schüler die Heidelandschaft, führen...

Presse Echo

Presse Echo

Folgende Artikel sind in der Lokalpresse erschienen: 2017   Direkter Draht zu den Azubis Pianer werden zu DFB-Coaches ausgebildet Pius-Schüler besuchen die FH Müster "Berufe-Dating" am...

Pius Briefe

Pius Briefe

Im Dezember 2013 erschien der Pius-Brief in der 28. Ausgabe, er leitet durch die wichtigsten Aspekte unseres Schullebens im vergangenen Kalenderjahr.   Pius Brief 2013 Pius Brief 2012 Pius...

  • Exkursionen

    Biologie-Kurse am Heiligen Meer

    Der Biologie-Leistungskurs ...

  • Presse Echo

    Folgende Artikel sind in der Lokalpresse erschienen:

    2017

     

  • Pius Briefe

    Im Dezember 2013 erschien der Pius-Brief in der 28. Ausgabe, er leitet ...

IMG 4325

Im Rahmen der diesjährigen Aktionstage im Kreis Coesfeld "Sucht hat immer eine Geschichte" nahmen Schülerinnen und Schüler des St.-Pius-Gymnasiums an der "Aqis" (Alko-Quiz-Impro-Show) teil. Wissen und Knowhow waren gefragt, um hier eine gute Figur zu machen.

In klassen- und jahrgangsübergreifenden Teams tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegeneinander an. Die Show bot dabei nicht nur gute Unterhaltung durch die Einlagen des Improvisationstheaters Impro 005, sondern vermittelte auf humorvolle Wiese auch jede Menge Wissen rund um die Themen Sucht und Alkohol. Moderator und Referent Carsten Höfer forderte vier Rateteams sowie das Publikum bis an die Grenzen heraus, führte alle zu interessanten Erkenntnissen und erntete begeisterten Applaus.

Fragen u.a. nach Alkoholgehalt, Promillegrenzen, Kalorienwerten, Hormonschwankungen und Unterstützungsangeboten brachten sicheres Wissen als auch neue Erkenntnisse zu Tage. Mitmachideen wurden mit jugendlicher Kreativität aufgegriffen und umgesetzt.

In ungefähr vier Wochen werden alle Klassen an einem nachbereitenden Workshop mit Petra Nachbar und Gerd Pohl (Caritas Fachstelle Prävention) teilnehmen. Mit diesen Angeboten wollen alle Beteiligte der Aktionstage mehr Glaubwürdigkeit und Akzeptanz von Präventionsbotschaften schaffen.

Am Abend stellten sich auch die Eltern dem Thema „Alkoholkonsum zwischen Spaß und Risiko“. Der Informationsabend setzte dabei andere Schwerpunkte als die Veranstaltung für die Schüler. Lioba Krüger-Rosenke (AWO- Sucht und Drogenberatungsstelle) und Dr. Gerd Pohl (Fachstelle Suchtprävention des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld e.V.) argumentierten u.a. mit praktischen Beispielen aus Prävention und Beratung und gaben Hinweise auf vorhandene Hilfeangebote. Mit diesem Vortrag soll die Verharmlosung des Alkoholkonsums in den Mittelpunkt gerückt werden, um mehr Bewusstsein für die Zusammenhänge zu entwickeln und so glaubwürdige Gesprächsargumente im Umgang mit konsumierenden Jugendlichen im Blick zu haben.