icon phone

Soziales Handeln

Soziales Handeln

Engagement für und mit anderen Menschen Soziales Engagement liegt uns als Bischöfliches Gymnasium besonders am Herzen. Neben dem fairen Umgang miteinander bestärken wir unsere Schülerinnen und...

Projektkurse

Projektkurse

Wertvolle Zusatzqualifikationen für den Berufsstart Für einen optimalen Start in das spätere Studium und Berufsleben bietet das St.-Pius-Gymnasium interessante Projektkurse an: Von...

Kultur

Kultur

Eigene Talente vor Publikum austesten Im Bereich Kultur bietet das St.-Pius-Gymnasium ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot. Neben Kulturabenden, bei denen Schüler selbst geschriebene...

  • Soziales Handeln

    Engagement für und mit anderen Menschen

    Soziales Engagement ...

  • Projektkurse

    Wertvolle Zusatzqualifikationen für den Berufsstart

    Für ...

  • Kultur

    Eigene Talente vor Publikum austesten

    Im Bereich Kultur bietet ...

Am Ende des Schuljahres führen die Schülerinnen und Schüler ihr selbst geschriebenes Theaterstück auf. Unterstützt werden sie dabei vom Musik- und Kunstkurs. So fügen sich die zuvor erarbeiteten Elemente zu einem Themenbereich und zu einem großen Ganzen zusammen. Ein tolles Erlebnis – auf, vor und auch hinter der Bühne!

 

Projekte

Theaterprojekt 2012/13

Du bist anders - Lebensgeschichten verfolgter Jugendlicher zur Zeit des Nationalsozialismus Das Stück des Theaterkurses im Schuljahr 2012/13 basierte auf neun Biografien, die sie einer Webseite der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas entnommen hatten. Diese Online-Ausstellung richtet sich an Jugendliche heute und bietet ihnen Informationen über das Leben Gleichaltriger gestern...

Der Gedanke, dass Menschen aufgrund ihres Andersseins diskriminiert, verfolgt und teilweise ermordet oder in den Tod getrieben werden, lässt uns auch heute noch nicht los. Erschreckende Erlebnisse oder Nachrichten über derartige Vorfälle sind an der Tagesordnung. Die Schüler lösten aus den mosaikartigen Lebensgeschichten von Angela, Elisabeth, Erwin, Friedrich, Karl, Rita, Selma, Shlomo und Vitka Ereignisse und Dokumente heraus, die sie berührten. Daraus entstand durch Improvisation in Gruppen ein Theaterstück, in dem den verfolgten Jugendlichen von damals ein Name zurückgegeben, in dem ihnen ein Denkmal gesetzt werden sollte.

Tänze, Musik und Bilder verbanden die Einzelszenen zu einem Ganzen. Durch diese Aufführung wollten die Schüler geschichtliche Zusammenhänge beleuchten, zur Toleranz aufrufen, aber auch zeigen, dass Anderssein nur eine Frage der Sichtweise ist.

Unter dem Titel „Du bist anders“ entstand so eine berührende und beklemmende Collage, die nicht nur das Pius-Publikum, sondern auch die Stadt Coesfeld (COSI- Theaterpreis 2013) und schließlich sogar die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin und die Auschwitz-Überlebende Frau Dagan in ihren Bann zog.


Theaterprojekt 2011

Das Theaterstück „Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da“ basiert auf einer Sammlung von Texten zum Berlin der 20er Jahre, die von uns gekürzt, erweitert und ergänzt, auseinander genommen, anders zusammen gesetzt wurden - ganz im Sinne einer Kunstcollage. Heraus gekommen ist dabei eine szenische Collage, die im Laufe ihrer Entstehung weitere Schnipsel dazu bekommen hat: Ein eigens entwickelter und von den Schülern des Kunstkurses gedrehter surrealistischer Kurzfilm „Rezepte gegen die Grippe“ nach Kurt Tucholsky, sowie ein neues Bühnenorchester mit Schülern des Musikkurses ergänzen unsere Collage. So ist aus der ursprünglichen Arbeit eines Grundkurses eine Werk-Collage fast einer gesamten Jahrgangsstufe geworden.

Die Literatur-, Musik- und Kunstkurse der Jahrgangsstufe 12 (jetzt 13)