icon phone

Soziales Handeln

Soziales Handeln

Engagement für und mit anderen Menschen Soziales Engagement liegt uns als Bischöfliches Gymnasium besonders am Herzen. Neben dem fairen Umgang miteinander bestärken wir unsere Schülerinnen und...

Projektkurse

Projektkurse

Wertvolle Zusatzqualifikationen für den Berufsstart Für einen optimalen Start in das spätere Studium und Berufsleben bietet das St.-Pius-Gymnasium interessante Projektkurse an: Von...

Kultur

Kultur

Eigene Talente vor Publikum austesten Im Bereich Kultur bietet das St.-Pius-Gymnasium ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot. Neben Kulturabenden, bei denen Schüler selbst geschriebene...

  • Soziales Handeln

    Engagement für und mit anderen Menschen

    Soziales Engagement ...

  • Projektkurse

    Wertvolle Zusatzqualifikationen für den Berufsstart

    Für ...

  • Kultur

    Eigene Talente vor Publikum austesten

    Im Bereich Kultur bietet ...

Projektkurs Kunst

„Vorbilder – Nachbilder“

In der Qualifikationsphase bietet das St.-Pius-Gymnasium einen Projektkurs Kunst an, in dem sich die Schülerinnen und Schüler zusätzlich einem individuellen künstlerischen Vorhaben widmen und über den Zeitraum eines Schuljahres selbstständig eine Ausstellung vorbereiten. Ergebnisse dieses Kurses können Bestandteil einer Bewerbungsmappe für gestalterische Berufe sein oder auch als besondere Lernleistung ins Abitur eingebracht werden.

Dieser zusätzliche, zweistündige Kurs kann zeitweilig auch als kompakte Blockeinheit durchgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler müssen den normalen Kunst-Kurs belegen.

Der Projektkurs wird so angelegt, dass sich die Teilnehmer – bezogen auf das Rahmenthema des Projektkurses – individuellen Vorhaben widmen, die sie weitgehend selbstständig planen und an denen sie über die Dauer eines Schuljahres eigenständig arbeiten.

1. Phase - Vorbereitung, Ideenfindung, Konzeptentwicklung
Unterschiedliche Künstler, Designer, verschiedene Materialien und Techniken werden vorgestellt.

Die Schüler wählen einen der vorgestellten Künstler, Designer, eine Kunst- oder Designrichtung als Thema, und nähern sich diesen durch Skizzen, experimentelle Zugänge, erste Recherche an.

2. Phase – Umsetzung der eigenen Idee
Nach der Festlegung des eigenen Themas, Konzepts folgt nun die Recherche und die eigene gestalterische Umsetzung (z.B. Malereien, Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien, Printgestaltungen, (Trick-) Filme, Installationen...).

3. Phase - Vorbereitung und Durchführung der Präsentation
Die Schüler planen und realisieren eine Ausstellung ihrer Arbeiten zunächst im Kurs und dann auch für die Öffentlichkeit. Dazu gehören neben der inhaltlichen Konzeption auch die organisatorischen Aufgaben wie die Wahl der Räumlichkeiten, Planung der Vernissage, Einladungen etc..

Ansprechpartner: Annika Klein